Schloss Dolná Krupá: EU-Programm INTERREG macht Hoffnung

Schloss Dolná Krupá: EU-Programm INTERREG macht Hoffnung

Schloss Dolná Krupá: EU-Programm INTERREG macht Hoffnung (Kultur, Dolná Krupá), 25.10.2018

Abschied vom Sommer, aber Aufbruchsstimmung in Dolná Krupá – dank des europäischen Förderprogramms INTERREG. Wir besuchten eine besondere Veranstaltung in dem klassizistischen Schloss und dem herrlichen Schlosspark. Hier befindet sich das Musikmuseum des Slowakischen Nationalmuseums, hier soll Beethoven einst seine Mondscheinsonate komponiert haben und hier bereitet man sich auf eine umfangreiche Sanierung vor. Partner für den Austausch von Ausstellungen und Projekten, aber auch bei Bau- und Sanierungsfragen ist die österreichische Stadtgemeinde Marchegg. Und RSI hatte bei der Reportage sogar eine Begegnung mit einer „Rosengräfin“…

Quelle: RSI


Dieses Blog wird privat betrieben. Fremdbeiträge entstammen öffentlich zugänglichen Links des Datenanbieters. Eine evtl. nicht erwünschte Verlinkung bzw. Veröffentlichung bitte zwecks unverzüglicher Löschung mitteilen. Tento blog je prevádzkovaný súkromne. Cudzie príspevky pochádzajú z verejne prístupných linkov poskytovateľov dát. Prípadné nechcené odkazy prosíme nahlásiť, aby mohli byť okamžite odstránené.